Strompreisbremse vs Öffentliches Laden wird immer teurer

  • Habe zwar die restlichen Kommentare gelesen, beziehe mich aber trotzdem mal auf den ersten Beitrag.


    Ich hab mein Born 77 ja "erst" im Dezember 2022 bekommen und wusste da schon, dass die EnBW anheben wird an den Ladesäulen zum 17.01.23.

    Vor dem 17.01. habe ich an meiner "Stammsäule" von Aral mit 52 cent geladen. Jetzt nach dem 17.01. sind es dort exakt 60 cent.


    Den Zug mit der AC Angleichung (öffentlicher Säulen) auf 60 cent finde ich sogar einigermaßen Sinnig, sofern in Zukunft auch "kleinere" Flitzer den CCS Stecker nutzen können.

    Als Betreiber willst du einen hohen Durchfluss an Kunden und Strom(-kosten) haben. Ein Auto was dort 4 oder mehr Stunden steht, bringt weniger als 4 Autos die nach ca. jeweils einer Stunde voll sind.

    Weil wenn wir E-Fahrer ein Problem haben ist es unterm Strich doch eigentlich nur die Wartezeit beim Laden (ob zuhause oder unterwegs).


    Ich kann nur für mich sprechen, aber ich bin wirklich nicht davon ausgegangen, dass Elektro Auto fahren günstig bleiben wird. Wie auch bei Benzin/Diesel wird Strom mit Angebot und Nachfrage gehandelt.

    Ich für meinen Teil bin fest davon überzeugt, dass mit steigenden E-Auto Zulassungszahlen und steigendem Stromverbrauch insgesamt, auch der Strompreis nach oben gehen wird.

    (unter der Annahme dass mehr Strom gebraucht wird, als neue Stromgewinner gebaut werden.

    Da die Regierung gerade verklagt wird, weil sie keine bis kaum Maßnahmen für die Klimaziele umgesetzt hat und hinterher hängt, stützt das sogar meine Aussage.)


    Also JA man könnte zurück zum Verbrenner (oder mehreren) gehen, aber darf sich in 10-12 Jahren nicht wundern, wenn man quasi Enteignet wird und der 300/400PS Verbrenner Mercedes noch genau 0€ wert ist.

    E-Autos stecken noch in den Kinder schuhen und werden es noch einige Jahre sein, wir sind quasi nach mehreren Jahren trotzdem noch die Pioniere und nicht die breite Masse mit dem E-Auto.


    Beispiel "Internet":

    Massentauglich 1990, richtig Fahrt aufgenommen ab Juli 1999 mit DSL-Technik.

    Wenn man also 23 Jahre später (nach DSL Einführung) schaut und was da alles dazwischen kam und eigentlich noch alles kommen kann, ist Highspeed Internet auch noch in den Kinderschuhen.


    Sorry dass der Text so lang wurde und ist auch keinesfalls mit Aggro Feder geschrieben :* Das sind einfach meine Gedankengänge derzeit :*

    Cupra Born 77kwh, Geyser Silver, Vollaustattung nach Konfigurator Stand Juli 2022, 20" Sommer Hurricane Black/Silver, 19" Winter Dezent.

    In der Marburger Gegend ansässig, auch wenn mein Nummernschild was anderes sagt (Firmenwagen bis Dez 2026) :*

    2 Mal editiert, zuletzt von Vindicator ()

  • Bei Mercedes erhöhen sich jetzt die Preise beim Laden an Ionity. Beim großen Tarif geht‘s da wohl von 0,35 €/kWh auf 0,55 €/kWh.

    Quelle: https://www.electrive.net/2023…t-ladetarife-zum-1-maerz/


    Vermutlich ist das schon ein guter Indikator wohin wohl auch bei den VW/Cupra/Elli Ladetarifen die Kosten an Ionity gehen werden. Die Erhöhung steht ja noch aus.


    Für mich ganz klar: Ich hatte mir extra noch den großen Cupra Ladetarif gebucht vor der Preiserhöhung im Dezember. Preisgarantie auf 1 Jahr gibt es für Bestandskunden nicht. Bei einer Preiserhöhung besteht aber die Möglichkeit der Kündigung. Bei 0,55€/kWh an Ionity wird die Kündigung auch höchstwahrscheinlich sofort eingereicht. Über den ADAC e-Charge Tarif bei EnBW geht‘s ohne Grundgebühr für 0,51€/kWh an EnBW Säulen.

    Cupra Born 150kW/204PS, 58 kWh, Aurora Blue, 19“ Black/Copper, Dinamica Grey, Privacy, Pilot XL, AR-HUD, DCC, WP, Protect, Cargo, Charge, Garantie (+2J / 80t km)

  • Ich kann nur für mich sprechen, aber ich bin wirklich nicht davon ausgegangen, dass Elektro Auto fahren günstig bleiben wird.

    Da kann ich dir nur zustimmen. Ich war auch immer schon der Meinung, dass der Strom fürs Autofahren in Zukunft teurer wird.


    Wenn man bedenkt, dass in der Schweiz bei einem Benzinpreis von rund CHF 1.80 pro Liter, CHF 0.77 (Mineralölsteuer, Mineralölsteuerzuschlag und Importabgaben) + 7.7% Mehrwertsteuer für den Staat anfallen, dann ist doch klar, dass dem Staat Einnahmen entgehen, je mehr Autofahrer auf Elektroautos umsteigen. Im Jahr 2021 bewirkte die Mineralölsteuer 6 % der Bundeseinnahmen. Und dieses Geld wird der Staat sich dann bei den E-Autofahrern holen.


    Hier wird schon darüber diskutiert, dass die Befreiung von der Motorfahrzeugsteuer für E-Autos aufgehoben wird.

    Cupra Born 58 kWh, Geyser Silver, Wärmepumpe, Protect, Privacy, Skyline, Sportschalensitze "Granite Grey", Tech M, Pilot L, ACC, Augmented Reality Head-up-Display, 20" "Blizzard" 31/4 Glossy Black/Copper Sommerräder, ETA BETA Eros schwarz, 7.5x18 ET50 5x112 Winterräder mit Pirelli Sottozero 3 215/55 R18 95H Winterreifen

  • Ja genau, wo wollen sich die Regierungen sonst ihre ‚nötigen‘ Milliarden herholen

    Autofahrer schröpfen ist immer das geeignetste Mittel, leider…


    Komme jetzt im Schnitt auf ca 0.40 bei gemischtem Laden auf die knapp 2000 gefahrene km

    Das ergibt dann so bei gerechneten 20kWh/100km noch sehr gute Fr. 8.- auf 100 km


    Jetzt kostet es bei mir 2023 auch zuhause .35 statt .25 je kW

    Und im Schnitt auswärts schon meist 0.50-0.62

    Aber wie lange noch…


    Dafür konnte ich mich ‚leider‘ an der letzten Benzinpreisdisskusion am Stammtisch nicht mehr beteiligen. Als ich gefragt wurde, wo ich, und zu welchen Preisen, tanke… ‚musste ich mich outen..


    Da wurde gleich ne neue Diskussionrunde gestartet; für und gegen Benzin/Elektro…

    Die haben dannnaturlich alle negativen Elektroargumente vorgebracht, normal halt…


    Mein Spruch:

    So eine Neuentwicklung braucht Zeit und viel Enthusiasmus, wenn alle damals bei Erfindung des Autos wie ihr gedacht hätten würden wir heute noch mit Kutschen und Fuhrwerken rumfahren… ne wohl eher alles zu Fuss gehen und ohne Sattel reiten…


    Da rotierten die Gehirne mal…

    Echt Spassig welche Ausreden da kamen


    Na denn, allzeit gute BornZeit.

  • Also den Passat 2.0 TDI fahre ich mit 4,5 Liter.

    Aktuell bei uns 1,85 € pro Liter Diesel. Ergibt 8,33 € auf 100 Km.


    Den Born mit 18,5 KW und 10 % Ladeverlust macht 20,33 * 0,40 € (Strompreisbremse). Ergibt 8,13 € auf 100 Km.


    Also da ist aktuell keine wirkliche Ersparnis zu holen. Das geht aktuell nur über die THG, Steuerbefreiung und hoffentlich geringere Wartungskosten. Bleibt jedoch noch der hohe Anschaffungspreis.

    Cupra Born 58 kWh

    Glacial Wihte Metallic

    20" Firestorm auf Michelin Pilot Sport inkl. DCC

    Privacy Glass - Below Zero - Cargo Pack - Pilot M

    Bestellung 08. Mai 2022 - Übergabe: 13. Juli 2022

  • Ich find es immer interessant, dass nur vom Diesel gesprochen wird.

    Ja ein Diesel braucht nicht viel und ist nahezu Identisch preislich, aber irgendwie scheint man zu vergessen dass bis 2035 auch der Stinknormale Benziner vom Aussterben bedroht ist bzw. sein soll.

    Zumal das E-Auto im Vergleich zum PS-Zwillings-Benziner noch deutlich im Vorteil ist (Stand: Heute).

    Heißt doch unterm Strich entweder werden Diesel/Benziner nichts mehr Wert oder/und werden auf dem Gebrauchtmarkt extrem Teuer.

    Spätestens dann stellt sich die Frage gar nicht mehr was "teurer" war :* Zumindest stelle ich in Frage, dass der Verbrenner nochmal ein Durchbruch erlebt....sind ja alle gerade mit Fortschritt am E-Auto beschäftigt (im guten wie im schlechten Sinne)


    Auto fahren wird nicht mehr günstiger oder zumindest nicht so günstig wie es vor 20-30 Jahren noch der Fall war.

    Ich hatte meinen ersten Liter Super E5 noch mit 1,10€ bezahlt (rund 14 Jahre zurück) und dabei fühle ich mich mit 32 noch gar nicht so alt :D

    Cupra Born 77kwh, Geyser Silver, Vollaustattung nach Konfigurator Stand Juli 2022, 20" Sommer Hurricane Black/Silver, 19" Winter Dezent.

    In der Marburger Gegend ansässig, auch wenn mein Nummernschild was anderes sagt (Firmenwagen bis Dez 2026) :*

  • Ich hab mein Führerschein bekommen da waren wir bei 1,50 DM. Also 75 Cent umgerechnet. Aber bis zum Jahr 2035 sind noch 12 Jahre Zeit und auch dann kann ein frisch gekaufter Verbrenner noch ohne Probleme bis 2045 fahren. Also der Verbrenner ist noch lange nicht tot. Um zumindest für den Moment ist es eben mit nichten so das ein E-Auto günstiger fährt als ein Diesel. Im Gegenteil, wer öffentlich lädt, fährt zumeist aktuell sogar teurer.

    Cupra Born 58 kWh

    Glacial Wihte Metallic

    20" Firestorm auf Michelin Pilot Sport inkl. DCC

    Privacy Glass - Below Zero - Cargo Pack - Pilot M

    Bestellung 08. Mai 2022 - Übergabe: 13. Juli 2022

  • Dem stimme ich zu ,dass bis 2045 noch einige Verbrenner existieren werden.

    Allerdings bin ich mir auch Sicher, dass die Regierungen bis dahin noch einiges in die Wege leiten werden, damit ein Verbrenner unattraktiver und/oder teurer wird.

    Cupra Born 77kwh, Geyser Silver, Vollaustattung nach Konfigurator Stand Juli 2022, 20" Sommer Hurricane Black/Silver, 19" Winter Dezent.

    In der Marburger Gegend ansässig, auch wenn mein Nummernschild was anderes sagt (Firmenwagen bis Dez 2026) :*

  • Bei solch konservativer Sicht-u. Denkweise, kann ich nur sagen, wenn wir nur solche Menschen auf dem Planeten gehabt hätte wären wir wohl nicht mal in Kutschen unterwegs.😐 Nach der Erfindung des Rades wären nämlich alle davon gesprungen, denn das gefährliche Rad hätte sie doch glatt überrollt können.🤪

    Musste ich jetzt einfach mal los werden, denn schon oft gedacht :P

    Am 19.10.2022 bestellt;

    Born 58 kWH 170 kW (231PS), Aurora Blue / Dinamica Granite Grey / Alufelgen 7.5J x 19" TYPHOON" 31/1, Wärmepumpe, Tech M / Pilot L / Beats Audio Sound System / Advance Pack

  • Dem stimme ich zu ,dass bis 2045 noch einige Verbrenner existieren werden.

    Allerdings bin ich mir auch Sicher, dass die Regierungen bis dahin noch einiges in die Wege leiten werden, damit ein Verbrenner unattraktiver und/oder teurer wird.

    Glaube auch wir mit E-Autos werden Bluten müssen, denke da an Mindereinnahmen Treibstoffsteuer... ;)

    Born 177 kW (231 PS) 77 kWhGlacial WhiteDinamica Aurora Blue, Beats Audio, Tech M, Pilot L, Advanced Pack, HUD, 20" Firestrom inkl. DCC, Privacy, Wärmepumpe

    Bestellt: 28.12.2022

  • Dafür sorgt schon die Mehreinnahmen der MWSt auf den Erhöhten Strompreis für Ausgleich + Energiesteuer + Umlage für Sonnenenergie/Solar + Netzentgeld + + +

    Ich denke einfach genau so wie beim Sprit man nützt die Situation gut aus damit die Konzerne noch mehr Gewinne machen.

    Naja der dumme Deutsche zahlt schon und nimmt alles so hin.

    Gesehen am 14.07.2022 beim Händler 8| gekauft :thumbup: geliefert am 05.08.2022 :love: FIN: 176xx

    Cupra Born 170 KW / 77 KWh, Quasar Grey Metallic, 19“ Typhoon Black/Copper, Cupra Dinamica Pack Granite Gray, Privacy Glas, Heat Pump, Tech L Paket, Pilot M+ Paket, BeatsAudio TM Soundsystem, Cargo Pack

  • Naja der dumme Deutsche zahlt schon und nimmt alles so hin.

    Naja, was sollen dann wir Schweizer dazu sagen, für praktisch alles zahlen wir mehr, als man anderswo bezahlt und es ist nie einfach nur mit den höheren Einkommen zu erklären !? Sondern weil man sich (die Hersteller/Konzerne) weltweit denkt, die Schweizer kann man grundsätzlich noch mehr schröpfen, als die Anderen. Wir sind ja alles Banker und so reich.

    Am 19.10.2022 bestellt;

    Born 58 kWH 170 kW (231PS), Aurora Blue / Dinamica Granite Grey / Alufelgen 7.5J x 19" TYPHOON" 31/1, Wärmepumpe, Tech M / Pilot L / Beats Audio Sound System / Advance Pack

  • Ja, aber bei uns in der Schweiz bekommst aber auch gute Infrastruktur, gepflegte Strassen, Bahnen und Busse fast überall. Und noch pünktlich, dazu.

    Strom, Wasser, Gas, Abwasser… alles fliesst zuverlässig

    Alle Wege, Wanderwege, Sitzbänke und Plätze werden immer wieder gereinigt und in gutem Zustand erhalten. Auch Strassenränder werden immer wieder entmüllt und gemäht

    Die Schneeräumung ist auch toll, nicht nur die Strassen auch die meisten Wege werden jeden Tag geräumt, auch gesalzen bei Frost, was dafür gebraucht wird

    Auch die Müllentsorgung funktioniert doch fast perfekt, Recycling ist toll organisiert und nützt doch extrem.

    Und und und… ich finds einfach toll hier und bezahle den Mehrwert dann gerne!

    Mal länger in Ausland gewesen, da erkennt man schnell die andere Seite…

  • Im Prinzip sind das eigentlich die Basics die man von jedem Staat erwartet.

    Cupra Born 58 kWh

    Glacial Wihte Metallic

    20" Firestorm auf Michelin Pilot Sport inkl. DCC

    Privacy Glass - Below Zero - Cargo Pack - Pilot M

    Bestellung 08. Mai 2022 - Übergabe: 13. Juli 2022