Wie schätzen DCC Besitzer das Fahrwerk bezüglich Komfort im Vergleich zum Standartfahrwerk ein?

  • Hallo, will mir einen Cupra Born leasen, wollte mir eigentlich das DCC gönnen, da ich viel Wert auf Komfort lege.


    Habe erst nächste Woche eine Probefahrt, aber natürlich mit einem Fahrzeug, was kein DCC hat. :rolleyes:

    Der Autoverkäufer meinte, dass das DCC eher Richtung Sportlichkeit sich beim verstellen bemerkbar macht. Bezüglich Komfort würde er sagen, etwas besser aber kaum spürbar.


    Wollte jetzt mal von DCC Besitzer wissen, ob sie das so bestätigen können, oder ob sie eher sagen würden, dass DCC ist auf beste Komfort Stufe spürbar komfortabler.


    Leider kostet mich DCC 22 Euro im Monat mehr. Lasse ich das weg,würde ich stattdessen Pilot XL System nehmen statt L, was ja spürbar mehr kann.

    Aber lege halt viel Wert auf Komfort. (Womit ich jetzt nicht Komfort auf S-Klasse Niveau meine ;) )

  • Also ich kann nur vom Formentor berichten, aber das DCC ist in Komforstellung meiner Meinung nach sehr gut abgestimmt. Nicht zu weich aber angenehm. Ich nutze z.B. den Individual Fahrmodus als meinen Autobahnmodus wo ich die Lenkung auf Sport und DCC auf Komfort eingestellt habe. Ist so super Langstreckentauglich. Und die verfügbare Spreizung zwischen Komfort und Cupra ist wirklich beeindrucken, fühlt sich an wie ein anderes Auto. Man kann in Individual noch weicher als Komfort und härter als Cupra stellen.


    EDIT: Aber wenn Du eh Hauptsächlich Wert auf Komfort legst und es gar nicht Richtung Sport/Cupra verstellen willst, dann macht der Aufpreis kaum Sinn. Ist auch der Grund warum ich im Born jetzt keins mehr bestellt habe.

    Cupra Born 170 Kw / 60 kWh - Vapor Grey - Pilot L - 19 Zoll Typhoon Black/Silver mit GJR - Privacy - Below Zero - Heat Pump - Cargo Pack - Sennheiser Audio


    Bestellung: KW 25/2024

    Welcome to the Tribe: KW 26/2024

    Einmal editiert, zuletzt von Coldfire ()

  • Danke für die Info, das hört sich schon mal sehr gut an. Ja, brauche kein Sportmodus mehr. Bin zu alt dafür ^^ .

    :D Ebenso... Fahrwerk auf Cupra hab ich nur einmal kurz auf der AB ausprobiert , da hatte ich ernsthaft Angst um meine Bandscheiben ^^

    Cupra Born 170 Kw / 60 kWh - Vapor Grey - Pilot L - 19 Zoll Typhoon Black/Silver mit GJR - Privacy - Below Zero - Heat Pump - Cargo Pack - Sennheiser Audio


    Bestellung: KW 25/2024

    Welcome to the Tribe: KW 26/2024

  • Das Serien Fahrwerk ohne DCC empfand ich bei der Probefahrt damals als Schiffschaukel und viel zu weich, wer ein geiles Fahrwerk will kauf das Serien Fahrwerk und greift dann zum KW V3 und lässt es Comfortabler einstellen, so haben wir es beim Auto meiner Frau gamcht, ein Träumchen.

    CUPRA Born (MJ24.1) 170 kW (231 PS) 77 kWh


  • Ich habe das DCC genommen weil ich vorher ein Auto mit grandiosem Fahrwerk hatte und nicht das Risiko eingehen wollte Frust mit einem mit Sicherheit nicht so gutem Fahrwerk zu bekommen. Durch die verschiedenen Einstellungen wollte ich das Risiko minimieren. Ich muss sagen mit dem DCC im Comfort Modus finde ich das Fahrwerk ok. Das brutale Kopfsteinpflaster aus Kaiserszeiten welches in Wiesbaden noch reichlich vorhanden ist, meistert es ordentlich ohne dass mir die Zahnfüllungen rausfallen. Und eine zügige Kurvenfahrt geht auch ohne dass es mir vorkommt wie in einer Schiffsschaukel. Die Sporteinstellung habe ich bisher nur selten genutzt. Wenn aber die Strecke passt macht der Sport Modus Spaß.

    Cupra Born 77kWh Vapor Grey |19‘ Leichtmetallräder PHOON Black/Silver CUPRA Dinamica Pack, Granite Grey | Charge 32A | AR Head-up-Display | Dynamic Chassis Control | BeatsAudioTM Soundsystem | Pilot XL Plus Pack | Wärmepumpe | Bestellt: 20.12.22 |Ausgeliefert: 25.04.23

    Wallbox: Alfen Eve Single-line 11kW | E.ON charge@home

  • Schwer zu sagen. Hatte während des Updates einen Born mit DCC aber mit 20" Felgen und breiteren Reifen. 19" mit Serienfahrwerk ist recht ähnlich zu DCC Komfort hat aber gefühlt etwas mehr Wanken.

    Aber das ist natürlich immer sehr subjektiv

    Hab jetzt seit nem Jahr H&R Federn drinnen. Die sind schon merklich härter und unangenehmer über Unebenheiten. Wobei man ehrlich zugeben muss das ein sportliches Fahrwerk auf nem Brot & Butterauto wie nem Born mit schlechten Bremsen, Gewicht und dünnen Ecoreifen etwas verlorene Mühe ist. Ich hatte sogar in den letzten 2 Jahren noch ein paar Trackdays mit leichten Felgen, besseren Bremsbelegägen/-Flüssigkeit und 235er Michelin PS5S Reifen versucht, aber man merkt schon das der Born nicht für soetwas gemacht ist.


    Würde einfach beides Probefahren, ich finde das DCC Komfort (zumindest mit 20" Felgen) keinen großen Unterschied macht. Aber wahrscheinlich bin ich durch die H&R Federn komplett Komfortfremd.

    Cupra Born Alpha in Vapor-Grey (Abholung 04.04.2022) :whistling:

  • Also die Spreizung ist schon gelungen, aber selbst das Serienfahrwerk ist deutlich komfortabler als das Serienfahrwerk in meinem ID4. Beide mit 19 Zoll GJR, Born auf Conti, ID4 auf Bridgestone. Persönlich fahre ich das DCC gerne in einem etwas härteren Modus, aber bei schlechten Straßen bin ich dann doch froh es weicher stellen zu können. Selbst meiner nicht sehr auto-affinen Frau ist der Unterschied sofort aufgefallen.

    Cupra Born 59kWh 170kW, Quasar Grey, 19" GJR auf Typhoon Black/Copper, Privacy Glass, BelowZero Pack, Cargo Pack, DCC, BeatsAudio, Tech M Pack, PilotXL Plus Pack - bestellt am 08.02.2024